Dienstag, 18. Juni 2013

Die Kunden werden dort sein, wo ihre Daten sind - oder: Was ich mir von der Telekom wünsche

Ich versuche schon seit einiger Zeit die Deutsche Telekom zu überzeugen, ein Bundle-Angebot für ihre Entertain-Kunden anzubieten, wenn diese zusätzlich einen Mobile-Vertrag abschließen. Aber irgendwie werde ich nicht erhört: Ich twittere es der Telekom, schicke E-Mail, sage es in deren Kundencentren - aber bekomme dennoch nicht, was ich möchte.

Nun dachte, ich erkläre es hier und vielleicht stößt ein pfiffiger Produktentwickler diesen Beitrag und versteht vielleicht auch den Vorteil auch für sein Unternehmen - die screenen vielleicht das Netz oder Googeln auch schon mal.

Bisherige Motive zur Wahl des Mobilfunkvertrages mögen vielfältig gewesen sein: Vorrangig der Preis, aber auch Netzabdeckung oder ein günstiges Handy-Angebot in Verbindung mit einem Vertrag.

Handys kauft man so (alles andere ist mit deutlichen Aufschlägen verbunden), das beste Netz hat die Telekom wohl, der Preis ist aber nicht unbedingt günstig. Das ist künftig aber alles nicht mehr ausschaggebend. Wenn man begonnen hat, Daten in der Cloud einzulagern, wird irgendwann die Convience im Datenverkehr Oberhand gewinnen.

Ich habe eine Kindle Fire HD und damit ein Datenspeichervolumen in der Amazon-Cloud dazu bekommen, wo ich ganze Wechselfestplatten ohne Wimpernzucken reinkopieren könnte. Es gibt auch noch ein iPhone im Haushalt und korrespondierenden Speicherplatz bei Apple. Und als Entertain-Kunde kann ich natürlich auch Daten in die T-Cloud schieben und über das TV oder Handy-App speichern, abrufen und teilen.

Aber ich will es einfacher haben: Ich möchte meine persönliche Datenwolke und deren Erreichbarkeit aus einem Guss von einem Anbieter und überall - deswegen eben auch mobil, weil es für Entertain-Kunden auf diesem Wege attraktiv werden könnte, die Deutsche Telekom auch als Mobilanbieter zu wählen.

Noch attraktiver wäre es mit einem Bundle-Angebot. Ich erwarte keine phantastischen Preisnachlässe, aber ein symbolisches "Wir haben verstanden" (auch gerne mit eine kleinen Plus). Zum Beispiel, der neue T-Mobile Complete Comfort M: Der kostet im ersten Jahr 36 Euro monatlich und dann 40 Euro pro Monat. Setzt den doch bei bestehenden T-Home Entertain Kunden auf 36 Euro dauerhaft - und ihr hättet schlagartig in unserem Haushalt zwei neue Kunden.

Und ich denke, dass würde noch mehr Kunden interessieren. Denk mal darüber nach, liebe Deutsche Telekom, und mach mir ein Angebot.